Lidl Rasenmäher von Florabest im Test

Pünktlich zum Frühjahr 2015 geht wieder der Lidl Rasenmäher in den Verkauf. Ebenso wie das Produkt von Aldi, ist auch der Rasenmäher von Lidl bei den Kunden sehr beliebt? Doch zurecht? Wir haben uns den Lidl Rasenmäher etwas genauer angeschaut und verraten, ob sich der Kauf lohnt und wie im im Vergleich zum Modell von Aldi abschneidet.

Neben seinem beliebten Rasendünger verkauft Lidl auch jedes Jahr im Frühling einen begehrten Benzin-Rasenmäher. Damit steht der Lidl Rasenmäher in direkter Konkurrenz zum Aldi Rasenmäher, der meist zur gleichen Zeit im Angebot. Zumindest beim Preis sind sie beide Händler einig: 249 Euro muss man als Kunde für den Lidl Rasenmäher auf den Tisch legen. Doch lohnt sich der Kauf? Wie schneidet der Lidl Rasenmäher im Vergleich zum Modell von Aldi ab und kann er technisch mit Geräten aus dem Baumarkt mithalten? Diese und weitere Fragen beantworten wir im folgenden Ratgeber.

Tipp: Bei Lidl gibt es demnächst einen kompakten Elektro-Rasenmäher für 49,99 Euro (Florabest FRM 1200 D3). Hier kannst du mehr erfahren.

Lidl Rasenmäher mit starkem Motor von Briggs & Stratton

Der Rasenmäher von Lidl ist mit einem Motor des bekannten Herstellers Briggs & Stratton ausgestattet. Damit verspricht Lidl nicht nur zuverlässige Qualität, sondern sollte wirklich einmal etwas kaputt gehen, können Ersatzteile schnell und meist günstig nachbestellt werden. Der Motor hat eine Leistung von 2,1 kW, was für den normalen Hobby-Gärtner ausreichend ist. Nur bei langem und dichtem Gras könnte der Lidl Rasenmäher ins Stottern geraten, allerdings reicht es dann schon aus, wenn man eine Stelle einfach mehrmals langsam mäht. Langer Rasen sollte ohnehin nicht zu kurz geschnitten werden, da die Grashalme sonst austrocknen und der Rasen braun wird.

Der Hersteller verspricht mit der Ready-Start-Technologie einfaches und schnelles Anlassen mit maximal zwei Zügen. Der 4-Takt-Benzinmotor mit 140 ccm Hubraum verfügt darüber hinaus über das Schalldämpfer-System Lo-Tone, das die Geräuschentwicklung und die Abgase reduzieren soll. Damit ausreichend lange gemäht werden kann, verfügt der Lidl Rasenmäher über einen großen Tank mit 0,8 Litern Volumen. Damit können rund 1.000 Quadratmeter Rasen gemäht werden - je nach Schnittlänge und Geschwindigkeit.

Lidl Rasenmäher mit zuschaltbarem Hinterradantrieb

Wie das Modell von Aldi hat auch der Rasenmäher von Lidl einen Hinterradantrieb, der wahlweise zugeschaltet werden kann. Nicht nur zierliche oder ältere Personen werden dies zu schätzen wissen, denn gerade in holprigem Gelände oder bei einem dichten Rasen ist ein Rasenmäher mit Radantrieb besonders praktisch. Die Geschwindigkeit von rund 3 Km/h ist nicht sonderlich schnell, reicht zum normalen Hinterherlaufen aber vollkommen aus.

Der Antrieb erfolgt über Highwheel-Räder mit Breitreifenprofil. Das schützt den Rasen, da er im Vergleich zu herkömmlichen Rädern nicht so stark gequetscht wird. Die Kugellager sorgen für ein leichtgängiges Schieben, auch ohne zugeschalteten Antrieb.

Weitere Details des Lidl Rasenmähers im Überblick

Der Rasenmäher von Lidl hat eine Schnittbreite von 46 Zentimetern, was bei Geräten dieser Klasse die gängige Breite ist und für den Motor ausreicht. Eine breite Schnittfläche würde den Motor vermutlich schnell an seine Grenzen bringen. Für ein sauberes Schnittbild verfügt der Lidl Rasenmäher über eine Schnitthöhenverstellung mit sieben Stufen, sodass der Rasen auf die richtige Länge gebracht werden kann.

Wer seinen Rasen ungern chemisch düngt, wird sich über die Mulchfunktion des Rasenmähers freuen, mit dem Rasenschnitt bereits beim Mähen so klein verarbeitet wird, dass das Schnittgut als Dünger auf der Rasenfläche liegen gelassen werden kann. Zur Reinigung kann einfach ein Gartenschlauch an den entsprechenden Anschluss montiert werden. Bleibt schließlich noch der Fangkorb, der mit einem Volumen von 60 Litern zwar etwas kleiner ist als beim Modell der Discounter-Konkurrenz, dafür jedoch über eine Füllstandanzeige und einen praktischen Griff verfügt, mit dem der Korb transportiert und ausgeleert werden kann.

Fazit zum Lidl Rasenmäher von Florabest

Der Rasenmäher von Lidl von der hauseigenen Marke Florabest ist für den Preis von 249 Euro ein echtes Schnäppchen, unterscheidet er sich doch kaum von anderen Mittelklasse-Rasenmähern, die man sonst von Markenherstellern im Baumarkt bekommt. Allerdings ist der Lidl Rasenmäher auch fast identisch zum Modell von Aldi, weshalb es kaum eine Rolle spielt, zu welchem Produkt man greift. Für den günstigen Preis kann man eigentlich kaum etwas falsch machen.