Führerscheinklasse B: Preise, Kosten und Einzelheiten

Die Führerscheinklasse B ist die bekannteste und beliebteste Führerscheinklasse. Sie wird von den meisten Menschen erworben, die das 18. Lebensjahr abgeschlossen haben. Hier erfährst du, worauf du beim Erwerb der Führerscheinklasse B achten solltest, welche Besonderheiten es gibt, wie hoch die Preise und Kosten für die Führerscheinklasse B in der Regel sind und welche Abgrenzungen es zu anderen Führerscheinklassen für Autos gibt.

 Die Führerscheinklasse B bezieht sich auf das Führen von herkömmlichen Autos, sogenannten Kraftfahrzeugen und gehört zu den Auto-Führerscheinklassen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Krafträder. Mit der Führerscheinklasse B ist es dem Verkehrsteilnehmer erlaubt, Kraftfahrzeuge zu führen, die ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg nicht überschreiten. Darüber hinaus darf das Fahrzeug maximal 8 Sitzplätze zuzüglich des Fahrersitzes haben. Als weitere Regelung für die Führerscheinklasse B gilt, dass eine Anhänger das Gesamtgewicht von 750 kg nicht überschreiten darf und zugleich das maximale Gesamtgewicht aus Kombination von Kraftfahrzeug und Anhänger in Höhe von 3.500 kg eingehalten werden muss. Außerdem darf die Höhe des beladenen oder unbeladenen Anhängers die Höhe der Leermasse des ziehenden Kraftfahrzeuges nicht überschreiten.

Führerscheinklasse B umfasst verschiedene Klassen

Die Führerscheinklasse B ist in Deutschland ab Vollendung des 18. Lebensjahres erhältlich. Zusammen mit dem Erlangen der Führerscheinklasse B erhält der Verkehrsteilnehmer die Berechtigung zum Führen von Verkehrsmitteln, die innerhalb der Führerscheinklassen M, S und L geregelt sind. Nach Ablegen und Bestehen der praktischen Prüfung für die Führerscheinklasse B gibt der Gesetzgeber keine zeitliche Befristung für die Besitzdauer des Führerscheins vor. Eine ärztliche Voruntersuchung ist für die Zulassung zur Prüfung der Führerscheinklasse B nicht notwendig, lediglich ein Sehtest muss während des Führerscheinerwerbs abgelegt werden, da  möglicherweise eine Sehhilfe notwendig ist.

Führerscheinklasse B: Preise und Kosten

Je nach Region und und der Anzahl der Übungsstunden, die zum Erwerb der Führerscheinklasse B notwendig sind, belaufen sich die Kosten auf durchschnittlich 1.500 bis 2.000 Euro. Wer bereits eine andere Führerscheinklasse erworben hat, kann bei der theoretischen wie auch bei der praktischen Übung auf eine Vergünstigung hoffen. Hierfür lohnt es sich, vor Beginn bei mehreren Fahrschulen nachzufragen.

Hier erfährst du, worauf du beim Füherschein machen achten solltest und welche Führerscheinklassen es insgesamt in Deutschland gibt und welche Unterschiede es bei den Auto-Führerscheinklassen gibt.